Pflegestelle werden

 

Wir suchen Pflegestellen! 

Um unseren Hunden den Start auf dem Camino a una Nueva Vida zu ermöglichen.

Visualisation_L_1920.jpg

Du wohnst in: In der Deutsch Schweiz oder im Nahegelegenen Deutschland ( Waldhut-Tiengen, Lörrach) Umgebung. 

Du bist: 

✔ volljährig 

✔ hundeerfahren 

✔ verantwortungsbewusst 

✔ zuverlässig 

✔ geduldig 

✔ an langfristiger Zusammenarbeit interessiert 

Du willst Dich aktiv in den Tierschutz einbringen und hast Platz und Zeit für einen Pflegehund. Du bist bereit, regelmäßig einen Pflegehund aufzunehmen und siehst diese Aufgabe nicht als einmaliges Experiment. Du weißt, dass jeder Hund anders ist und eine Eingewöhnungsphase braucht. Es ist für Dich kein Weltuntergang auch einmal eine Pfütze auf dem Boden wegzuwischen. 

Am besten wohnst Du etwas ländlich gelegen und nicht mitten in der Innenstadt. 

Hier Bewerbe ich mich als Pflegestelle: link zu PDF einfügen

 
Warum Pflegestellen so wichtig sind

Raus aus dem Tierheim, auf den Camino a una Nueva Vida 

Pflege­stellen sind in unserer Tierschutz­arbeit ein unglaublich wichtiger Bestandteil. Hunde, die es in eine Schweizer oder Deutsche Pflegestelle geschafft haben, finden früher oder später ein passendes Zuhause. 

Viele Menschen, die einen Hund adoptieren wollen, möchten ihn vorher kennen­lernen. Das ist natürlich nicht möglich, solange er in Spanien oder Italien lebt. Mag der Hund Kinder, ist er mit Katzen verträglich, kann er stunden­weise alleine bleiben oder wäre er ein guter Begleiter für das Büro? 

Solche Fragen können im Tierheim nur selten geklärt werden. In einer Pflege­stelle können Wesen und Charakter beurteilt und an Problemen gearbeitet werden, so dass die richtigen Menschen gefunden werden können. 

Aber nicht nur für den Pflegehund ist eine Pflege­stelle das Sprung­brett in ein Nueva Vida. Denn sobald ein Platz im Tier­heim frei geworden ist, kann ein anderer Hund in Not dort einziehen. Wir helfen immer zwei Hunde- Seelen auf einmal.

 
Pflegestelle

Die ankommenden Hunde werden auf Parasiten und Verletzungen untersucht und rasch behandelt. Auch operierte Hunde werden in den eingebauten Bereichen der Pflegestelle untergebracht.

 
Quarantäne

Nach dem medizinischen Check müssen die Neuankömmlinge vorerst in die Quarantäne, bis die verschiedenen Werte vorliegen. Wir möchten Krankheiten so gut wie es nur geht vorbeugen und ausschliessen.