Mitglieder, Spenden und Patenschaften, Juli und August 2020

Hallo Ihr Lieben.

Dieses Mal fassen wir den Juli und den August zusammen. Manchmal reicht die Zeit einfach nicht für alles, aber so wie wir euch alle kennen, könnt ihr das sicher gut verstehen und nachvollziehen. Gerne möchten wir einen kleinen Rückblick über die vergangenen zwei sehr intensiven Monaten geben. Anfang Juli haben wir bei Chilie diese Wucherung im Zahnfleisch entdeckt und mussten ihn sehr rasch operieren. Die Unterstützung, welche wir in persönlicher und finanzieller Sicht von euch erhalten haben, war einfach beeindruckend. Chilie erholte sich rasch und war schnell wieder der Alte Ja, dann war ja noch die Abreise von unseren lieben Hunden Paz und Fe. Beide sind unterdessen gut in ihrem neuen Zuhause angekommen und sind glücklich. Etwas später ging es für uns dann auf in die Schweiz. Wir konnten uns eine kleine Auszeit nehmen, und der wegen Corona ausgefallene Besuch um Frühling nachholen. Da die hübsche Tashi eine Zuhause in der Schweiz gefunden hat, konnten wir sie gleich mitnehmen. Wir nutzten die Zeit in der Schweiz um unsere Freunde und Familien zu besuchen. Jedoch konnten wir es nicht lassen, auch einige unserer adoptierten Schützlinge zu besuchen. Es war eine schöne und sehr erfüllende Zeit. Kaum zurück, erhielten wir Besuch aus der Schweiz, welche Chilie kennen lernen wollten. Benjamin und Nicolas verbrachten 5 Tage bei uns im Refugio und verliebten sich so sehr in Chilie, dass sie ihn anschliessend mit in die Schweiz nahmen. Was für ein Ereignis. Chilie war über 500 Tage bei uns im Refugio und hat diese beiden wunderbaren Menschen so sehr verdient. Wir waren einfach nur glücklich für ihn. Zwei Wochen später, durfte auch unsere hübsche Zoey in ihr neues Zuhause in Deutschland reisen.

Zur gleichen Zeit bekamen wir dann diverse Nachrichten über Flaschenwelpen, die Hilfe brauchten. Bei Numa und Dario haben wir sofort zugesagt, und bei den vier Anderen, welche einen Tag später zu uns stiessen, mussten wir uns wirklich kurz überlegen, ob wir das schaffen. Jedoch konnten wir sicher nicht nein sagen und haben auch diese süssen Mäuse noch bei uns aufgenommen. Es folgten viele Schlaflose Nächte… Kaum waren die einen fertig gefüttert, wollten natürlich die anderen auch schon wieder ein Fläschchen So ging das eine Weile und sie haben sich alle gut entwickelt und sind nun schon richtige Wonnepropen. Die Zeit war aber diesmal etwas schwierig. Numa und Dario hatten von Beginn weg Durchfall und Fieber und mussten in Quarantäne. Das hiess für uns, jemand kümmert sich um die Beiden und der Andere um die vier Andern, bis wir ausschliessen können, dass es keine schwerwiegende Krankheit ist. Aber auch bei den vier kleinen war nicht alles gut. Leico und Nino hatten aufgrund des schwachen Immunsystems Ausschläge und Ekzeme, welche noch bis heute nicht verheilt sind. Ach… Das war echt schwierig, da ihr wisst, wie sehr wir uns so gut als nur möglich um die Babies kümmern wollen. Die Sorgen und Ängste, welche man in diesen Momenten hat, kann einem den Schlaf wirklich rauben. Auch mental waren wir einige Male an der Grenze.

Nun hat sich aber alles ein bisschen beruhigt und wir sind dankbar, dass alle überlebt haben. Nun sind wir schon bald auf der Suche nach neuen Familien und da haben sich schon einige wunderbare Menschen bei uns gemeldet. Es bleibt also spannend

Wir möchten es nicht verpassen, euch allen von Herzen zu danken. Auch in diesen beiden Monaten sind wieder genügend Spenden reingekommen, damit wir den Hunden hier im Refugio ein schönes Leben bieten können.

Und nun liebe Freunde.... Herzlich willkommen Mitglieder im Freundeskreis 2020: -

Herzlich willkommen Geschäftsmitglieder im Freundeskreis -

Herzlichen Dank für die Hundepatenschaften - Stefanie R. - Rita Sch. - Christine W. - Lena D. - Peter + Beatrice S. - Werner + Esther B. - Michel M. - Edith F.

Herzlichen Dank für die Hundeschlafhauspatenschaften -

Herzlichen Dank für die Baumpatenschaften -

Herzlichen Dank für die Spenden:

- Christa R. - Sandro J. - Melanie R. - Peter + Beatrice S. - Denise B. - Andreas R. - Gabriela R. - Karin uns Sonja H. Z. - Corinne D. - Doreen P. - Marcus W. - Ingrid B. - Nicole und Silvan W. - Katrin K. - Henriette H. - Petra A. - Natalie E. - Sylvia H. - Christine W. - Bieri Elektrotechnik AG, Uetendorf - Restaurant Chalet Suizo, Javea - Miriam und Lukas W. - Rita Sch. - Judith I. - Marianne S.

Herzlichen Dank, dass so viele unser Projekt unterstützen. Wir hoffen aufrichtig, dass wir niemanden vergessen haben.

Wir wünschen euch von Herzen einen schönen September Herzliche Grüsse, Christoph und Jasmin Bieri



Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon

Camino a una nueva Vida

Gewerbestrasse 8

3532 Zäziwil

079 769 25 40

info@nueva-vida.ch

  • Twitter Clean

Jasmin und Christoph Bieri

Partida Coves 114

03759 Benidoleig

Spanien

  • w-facebook
  • face
  • insta

Spendekonto:

PostFinance 

IBAN: CH32 0900 0000 6142 3558 0

BIC: POFICHBEXXX

© 2017 nueva-vida.ch